Richtig trinken beim Sport

Wie kann ich bei hoher körperlicher Aktivität richtig trinken? Den meisten von euch ist bekannt, dass unser Verlust an Flüssigkeit besonders hoch ist, wenn wir ins Schwitzen kommen. Dies ist eine Funktion deines Körpers, um seine Temperatur zu regulieren. Du bewahrst dich also selbst vor dem Überhitzen. Im Gegensatz zu Kakteen kann unser Körper außerdem keine Reserven bilden, auf die er später zurückgreifen kann. Daher ist es besonders wichtig, bei einem hohen Aktivitätslevel genügend Flüssigkeit aufzunehmen.

Wie berechne ich meinen Schweißverlust?

Nalgene Everyday 1l blau richtig trinken beim Sport MAtte Schuhe Handtuch

Tatsächlich verliert dein Körper beim Sport bis zu 3 Liter Flüssigkeit pro Stunde. Dies ist abhängig vom Intensitätsgrad deiner Aktivität. Deinen individuellen Wasserverlust kannst du nach einer einfachen Anleitung selbst bestimmen. Wiege dich hierzu vor und nach dem Sport, möglichst unbekleidet oder in trockener Kleidung. Deinen persönlichen Flüssigkeitsverlust, kannst du dann nach dieser Formel berechnen:

 

Schweißverlust (l) = Gewicht vor dem Sport (kg) – Gewicht nach dem Sport (kg) + Wasserzufuhr während der Aktivität (l)

Wie trinke ich richtig?

Um deine Leistung aufrecht zu erhalten, solltest du also genügend Flüssigkeit zuführen. Das machst du am besten, indem du vor, während und nach dem Sport ausreichend trinkst. Empfohlen ist, 2-3 Stunden vor dem Sport 400 – 600 ml zu sich zu nehmen. Bei einer Aktivitätsdauer von mindestens 60 Minuten solltest du auch während des Sports kontinuierlich (z.B. jede viertel Stunde) kleine Schlucke trinken. Nach dem Sport ist es wichtig, Mineralstoffe und Kohlenhydrate zuzuführen. Dafür sind beispielsweise Fruchtsaftschorlen besonders geeignet.

Generell ist es schwierig, eine allgemein gültige Regel zu finden. Denn auch die Schweißproduktion und das Durstempfinden sind von Person zu Person unterschiedlich. Falls du jedoch weißt, dass du bei hoher Aktivität viel schwitzt, solltest du vielleicht einem Trinkplan folgen. Dieser kann dir besonders gut helfen, wenn du deinen gesamten Flüssigkeitsverlust eher schlecht einschätzen kannst.

Hier eine Übersicht, wie viel Liter Flüssigkeit man durchschnittlich bei einer Stunde Sport verliert:

Schwimmen0.37 l
Radfahren0.80 l
Jogging1.10 l
Basketball1.11 l
Fußball1.17 l
Beach-Volleyball1.99 l

Diese Werte können individuell sehr variieren. Sie hängen z.B. von der Intensität, dem Klima und deiner Körperzusammensetzung ab.


Richtig trinken bei Outdoor-Aktivitäten

Emil Flasche Thermobecher Busch Laub DraußenWer im Sommer gerne Wandern geht, draußen Sport macht oder anderweitig aktiv ist, sollte besonders das Wetter beachten. Dieses nimmt ebenfalls Einfluss auf die Menge an Flüssigkeit, die wir verlieren. So ist bei hohen Temperaturen der Flüssigkeitsverlust besonders hoch, und umso mehr sollte man trinken.

Je länger man zum Beispiel wandert, und je höher der Anstieg und die Außentemperaturen, umso mehr Flüssigkeit benötigt der Körper. Bei einem längeren Tagesausflug solltet ihr also unbedingt eine Trinkflasche mitnehmen. Vorab gilt es außerdem, sich über Möglichkeiten zum Auffüllen eurer Flaschen zu erkundigen. Gibt es eine Hütte, Quelle oder einen Gasthof auf eurem Weg?

Generell gilt, dass ihr für lange Wanderungen nie weniger als einen Liter Wasser dabeihaben solltet. Auch wenn häufig Fruchtschorlen bei sportlichen Aktivitäten empfohlen werden, solltet ihr darauf achten, nicht nur puren Fruchtsaft oder zuckerhaltige Getränke einzupacken. Diese schaden auch auf Dauer eher, als dass sie helfen.

Der beste Durstlöscher ist nach wie vor Wasser! Um euren Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten, solltet ihr regelmäßig kleinere Schlucke trinken. Am besten, noch bevor ihr Durst verspürt, da dies schon ein Anzeichen von Wassermangel sein kann. Ein Tipp ist, die Trinkflasche so zu befestigen, dass ihr schnell an sie herankommt und so eure Tour nicht ständig unterbrechen müsst, um die Flasche im Gewühl des Rucksacks zu suchen.

Die beste Trinkflasche für unterwegs

Klean Kanteen 800 ml 1. Klean Kanteen

Edelstahl ist besonders robust. So kann deiner Flasche auch bei steinigen, abenteuerlustigen Wegen nichts passieren. Der Bamboo Verschluss mit seinem Tragriemen ermöglicht es dir, die Flasche direkt an deinem Rucksack zu befestigen. Durch einen Chromanteil von 18 % sind die Flaschen außerdem rostfrei, somit eignet sich die Klean Kanteen als treuer Begleiter für all deine Wanderungen. In doppelwandigen Flaschen kannst du auch Heißgetränke füllen und mitnehmen.

 

Emil Weithals Flasche2. Emil

Trinkflaschen von Emil sind besonders nachhaltig für die Umwelt. Die Flasche kommt in einem isolierenden Thermobecher, der auch auf langeren Wanderungen deine Getränke warm oder kalt halten kann. Du hast die Wahl zwischen einer Größe von 400 ml und 750 ml. Emil Weithals-Flaschen eignen sich durch ihre weite Flaschenöffnung außerdem besonders gut, wenn du zum Beispiel  einen Smoothie mitnehmen möchtest. Das einzige Manko für Wanderfreunde könnte das relativ hohe Gewicht der Flasche sein.

 

Nalgene Everyday 1500 ml richtig trinken3. Nalgene Everyday 1500 ml

Nalgene Trinkflaschen aus Tritan sind stoßfest und BPA-frei. Damit ist die Flasche sehr robust und eignet sich für jegliche Art von Action. Die Größe und das geringe Eigengewicht der Flasche macht sie zum besten Begleiter für besonders lange Wanderungen. So bist du bestens versorgt für Strecken, auf denen es wenige Möglichkeiten zum Auffüllen deiner Flasche gibt.

 

 

Nicht die richtige Trinkflasche für dich? Dann schau bei unseren 10 Lieblingen vorbei. Hier stellen wir dir weitere schöne Trinkflaschen näher vor.