Wasser-to-go – Wie die coole Trinkflasche uns helfen kann, mehr zu trinken

Vor allem das Wassertrinken unterwegs ist sehr wichtig und wird gerne mal vergessen. Dabei kann es so einfach sein. Wer sich zwei Minuten Zeit nimmt bevor er geht, kann schnell eine Flasche mit Leitungswasser füllen. Ab damit in die Tasche oder den Rucksack und schon kann es losgehen. Wir haben festgestellt, dass uns das Ganze sehr viel leichter fällt, wenn wir uns für eine coole Trinkflasche entscheiden. Ist die Trinkflasche nicht nur zweckmäßig, sondern sieht auch noch schick aus, greifen wir viel häufiger zu. Außerdem haben wir uns auch schon beim Aussuchen intensiv mit der Flaschenthematik auseinandergesetzt. Wir haben also voller Vorfreude auf unsere coolen Trinkflaschen gewartet und konnten es kaum erwarten, sie zu benutzen.

Verschiedene coole Trinkflaschen von Klean Kanteen, Soulbottle, Emil und Equa

Vielleicht wird es euch auch so gehen, dass eure Motivation mehr zu trinken durch eine optisch ansprechende Flasche deutlich höher ist. Wir haben für euch auf jeden Fall einige Trinkflaschen getestet. Natürlich ist hierbei für uns nicht nur das Design entscheidend gewesen, sondern vor allem die Praktikabilität. Ist meine Flasche eher für das Büro geeignet? Kann ich meine Trinkflasche auch getrost mit zum Sport nehmen? Wie schwer ist meine Flasche? Und vor allem, wie viel Inhalt kann sie aufnehmen?
Bei uns findet ihr eine Auswahl unserer Lieblingsflaschen, die jede für sich ihre eigenen Vorzüge besitzt.Außerdem stellen wir euch hier noch ein Paar Tipps vor, um unterwegs mehr zu trinken.

Tipps, um unterwegs mehr zu trinken

Zum einen motivierte uns eine ansprechende und vor allem hochwertige Trinkflasche. Da wir ein bisschen Geld investiert haben, wollten wir unsere coole Trinkflasche natürlich auch entsprechend würdigen.

Schreibt euch Erinnerungen!

So haben wir sie jeden Morgen mit Wasser gefüllt und sie eingepackt. Wer das gerne vergisst, kann sich zum Beispiel einen Klebezettel an die Kühlschranktür kleben. Man wird dann vor dem Frühstück direkt daran erinnert.

Lasst euch erinnern!

Seid ihr dann unterwegs, sollte die coole Trinkflasche natürlich auch benutzt werden. Hierfür gibt es verschiedene Methoden, die euch beim Erinnern unterstützen. Zum Beispiel könnt ihr eine App herunterladen. Dieser erinnert euch dann in regelmäßigen Abständen ans Trinken. Unsere Testergebnisse findet ihr in unserer Kategorie Apps. Ein weiteres Gadget zur Unterstützung ist das Aquaband. Auch dieses haben wir bei den Gadgets für euch getestet.

Füllt eure coole Trinkflasche direkt wieder auf!

Ein weiterer Tipp ist, dass ihr eure Trinkflasche direkt wieder auffüllen solltet. Sobald sie leer ist also direkt den nächsten Wasserhahn suchen. Man hat nahezu überall die Möglichkeit, die eigene Trinkflasche mit Leitungswasser aufzufüllen. Habt ihr euch das direkte Auffüllen angewöhnt, so habt ihr auch immer Wasser dabei.  Wer nicht so gerne Leitungswasser trinkt, kann sich eine Dose mit geschnippeltem Obst mitnehmen. Das Trinkwasser lässt sich unterwegs dann ganz einfach aufpimpen. Einige unserer Rezepte findet ihr unter Infused Water.

Raus aus der Tasche!

Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr eure Trinkflasche außerdem in eurem Sichtfeld platzieren. Das heißt also, seid ihr beispielsweise bei der Arbeit, in der Uni oder bei Freunden angekommen, packt eure Flasche direkt aus. So kann euch die Anwesenheit der Flasche stets daran erinnern, mehr zu trinken. Außerdem wäre es ja auch schade, wenn die schöne Flasche in eurer Tasche versauert.

Unsere Tipps zusammengefasst

  1. Erinnerungszettel schreiben
  2. Apps oder anderes Gadget als Erinnerungsstütze
  3. Trinkflasche direkt wieder auffüllen
  4. Im Sichtfeld platzieren

Und hier findet ihr unsere Favoriten für Outdoor & Sport sowie Büro & Uni

Emil Flasche Thermobecher Busch Laub Draußen

Mensch in Schwarz mit Laptop am Schreibtisch